Ukraine: Infos, Spenden, Engagement | Diakonie-Stiftung Hamburg

Ukraine-Hilfe für Hamburg: wir bieten Menschen eine Zuflucht. Helfen Sie mit?

Aktuell

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Wo jetzt Hilfe benötigt wird und was Sie tun können

Spenden hilft: in Hamburg

Wenn Sie die Menschen, die nach Hamburg kommen, mit Ihrer Spende unterstützten möchten, können Sie dies über unser Spendenformular unten auf dieser Seite. Mit Spendengeldern sind wir dazu in der Lage, dort zu helfen, wo Hilfe in Hamburg am dringendsten benötigt wird. Darüber halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Aktuell werden aus Spenden folgende Projekte für Menschen aus der Ukraine unterstützt:

  • Ehrenamtliche Willkommens-Lotsen begleiten Neuangekommene. Sie stehen mit Rat zur Seite und begleiten bei Behördengängen.
  • Unsere psychosoziale Beratung für Geflüchtete richtet sich an Menschen, die nach Hamburg geflüchtet sind. Für Einzelpersonen und Familien, die aufgrund ihrer Migrations- und Fluchterfahrungen psychisch belastet sind, wird durch die Beratungsstelle ein Ort geschaffen, der den Betroffenen – im Gegensatz zu ihrem Alltag in den Unterkünften – Sicherheit, Vertraulichkeit und Ruhe vermittelt.
  • Bei der Migrationsberatung der Diakonie finden Migrant*innen Unterstützung, die neu in Hamburg sind (Infos hier).

Weitere Hilfsangebote sind bereits in Planung.

Spenden hilft: in der Ukraine

Wenn Sie die Menschen vor Ort in der Ukraine unterstützen möchten, können Sie dies am besten mit einer Spende an die Diakonie-Katastrophenhilfe. Spenden sind der effektivste, schnellste und professionellste Weg, Menschen in Not in der Ukraine direkt zu helfen. Geldspenden helfen dabei, Hilfsgüter wie etwa Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleider und Material zum Bau von Notunterkünften, entsprechend des konkreten Bedarfs vor Ort, lokal einzukaufen. Die Diakonie-Katastrophenhilfe ist mit ihren Partnern sowohl in der Ukraine als auch in den Nachbarländern aktiv. Für die Menschen, die in die Nachbarländer geflohen sind, werden Bargeldhilfen vorbereitet, sodass sie sich je nach Bedarf lebenswichtige Güter kaufen können. Hier finden Sie Informationen zur Ukraine-Hilfe der Diakonie-Katastrophenhilfe.

Ehrenamt und Engagement

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, findet aktuelle Angebote in unserem Ehrenamt-Finder. Aktuell werden Menschen gesucht, die Ukrainisch oder Russisch sprechen, um geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu begleiten. Das Angebot finden Sie hier. Sobald weitere diakonische Projekte in Hamburg Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine haben, werden diese im Ehrenamt-Finder veröffentlicht. Über unseren Verteiler "kurz und gut" werden wir auch tagesaktuell darüber informieren, wo kurzfristige ehrenamtliche Unterstützung benötigt wird. Anmelden können Sie sich hier.

Ein Osternest basteln für geflüchtete Kinder

Mit unserer Osteraktion sammeln wir wieder gebastelte Osternester, dieses Jahr speziell für Kinder und Familien aus der Ukraine. Alle Infos finden Sie hier.

Jetzt spenden für unsere Ukraine-Hilfe in Hamburg

ALTRUJA-PAGE-ZQGB